Denn zum Fressen sind sie da
Denn zum Fressen sind sie da
NEU

Denn zum Fressen sind sie da

Art.Nr.:
016
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Veröff.:
März 2019
Format:
Taschenbuch
Autor:
A.C. Hurts
Seiten:
143
ISBN:
978-3959570718
9,99 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Finanzierung verfügbar ab 99 EUR bis 5000 EUR Warenkorbwert

Kundenrezensionen

  • 11.05.2019
    Das Buch \"Denn zum Fressen sind sie da\" von A.C. Hurts ist aus der Redrum-Cuts-Reihe (Kurzgeschichten) und hat einen Umfang von 143 Seiten. FSK 18 Nichts für schwache Nerven, Mägen und sensible Gemüter! Das Buch gibt es in einer Softcover- und Ebookversion. Die Softcoverausgabe hat eine mittelgute Qualität mit leicht wellendem, stark glänzendem Cover. Das Format ist griffig. Die Schrift ist schön groß. Die Leseseiten sind mittelstark. Das Buch ist nicht so leicht anfällig für Leserillen. Der Mittelteil ist als Kurzgeschichte unter \"Zum fressen gern\" im Hexensaft Buch bereits gedruckt worden. In diesem Buch erleben wir die Vorgeschichte, den bereits zuvor gedruckten Teil (aus Hexensaft) und was danach geschah. Saya und Isko haben eine neue Kochleidenschaft für sich entdeckt. Danach können sie kaum noch an sich halten und sind total aphrodisiert. Die leckere, geheime Zutat wirkt wie eine Droge. Es ist jedoch nicht so leicht das Frischfleisch zu besorgen. Den Mittelteil kannte ich bereits aus dem Buch \"Hexensaft\" und damals war ich schon absolut begeistert. Ich musste natürlich unbedingt auch die Vor- und Nach-Story lesen und ich muss sagen, auch hier hat mich AC Hurts nicht enttäuscht. Sie wagt sich mit dem Thema Kannibalismus und Babys natürlich in ein Gebiet, was sicherlich für einigen Wirbel sorgt. Das Werk ist grenzüberschreitend und ethisch für den Großteil sicher nicht vertretbar. Ich find das gerade absolut reizvoll und höchst interessant. Für Menschen mit schwachen Nerven und Magen, sowie sensiblen Gemüt, ist das Buch nicht geeignet. Mir hat es außerordentlich gut gefallen. Die Themenwahl, die Atmosphäre, der Schreibstil und die komplette Rahmenhandlung sind delikat und vorzüglich. Das Werk ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Zudem bietet es köstliche Rezeptideen für den Hardcore-Gourmet. Wer kann da schon nein sagen?! Fazit: Sehr spannende, grenzüberschreitende und blutige Story mit sehr delikaten Kochtipps und vorzüglicher Rahmenhandlung und Atmosphäre. Hardcore-Gourmets und Feinschmecker die auf der Suche nach besonderen Zutaten und Rezeptideen sind, sollten hier unbedingt zuschlagen. Außerordentliche Leseempfehlung! 18 Nichts für schwache Nerven, Mägen und sensible Gemüter! Das Buch gibt es in einer Softcover- und Ebookversion. Die Softcoverausgabe hat eine mittelgute Qualität mit leicht wellendem, stark glänzendem Cover. Das Format ist griffig. Die Schrift ist schön groß. Die Leseseiten sind mittelstark. Das Buch ist nicht so leicht anfällig für Leserillen. Der Mittelteil ist als Kurzgeschichte unter \"Zum fressen gern\" im Hexensaft Buch bereits gedruckt worden. In diesem Buch erleben wir die Vorgeschichte, den bereits zuvor gedruckten Teil (aus Hexensaft) und was danach geschah. Saya und Isko haben eine neue Kochleidenschaft für sich entdeckt. Danach können sie kaum noch an sich halten und sind total aphrodisiert. Die leckere, geheime Zutat wirkt wie eine Droge. Es ist jedoch nicht so leicht das Frischfleisch zu besorgen. Den Mittelteil kannte ich bereits aus dem Buch \"Hexensaft\" und damals war ich schon absolut begeistert. Ich musste natürlich unbedingt auch die Vor- und Nach-Story lesen und ich muss sagen, auch hier hat mich AC Hurts nicht enttäuscht. Sie wagt sich mit dem Thema Kannibalismus und Babys natürlich in ein Gebiet, was sicherlich für einigen Wirbel sorgt. Das Werk ist grenzüberschreitend und ethisch für den Großteil sicher nicht vertretbar. Ich find das gerade absolut reizvoll und höchst interessant. Für Menschen mit schwachen Nerven und Magen, sowie sensiblen Gemüt, ist das Buch nicht geeignet. Mir hat es außerordentlich gut gefallen. Die Themenwahl, die Atmosphäre, der Schreibstil und die komplette Rahmenhandlung sind delikat und vorzüglich. Das Werk ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Zudem bietet es köstliche Rezeptideen für den Hardcore-Gourmet. Wer kann da schon nein sagen?! Fazit: Sehr spannende, grenzüberschreitende und blutige Story mit sehr delikaten Kochtipps und vorzüglicher Rahmenhandlung und Atmosphäre. Hardcore-Gourmets und Feinschmecker die auf der Suche nach besonderen Zutaten und Rezeptideen sind, sollten hier unbedingt zuschlagen. Außerordentliche Leseempfehlung!
    Zur Rezension
  • 11.03.2019
    Ein kleiner, appetitlicher Happen für Zwischendurch (man munkelt mit gar aphrodisierender Wirkung). Im Buch drei Geschichten, die ersten beiden waren schon in \"Gone Mad\" 1 + 2 enthalten. Diese beiden wurden durch den nunmehr dritten Teil \"Jenny\" ergänzt. Saya möchte für ihren Freund Isko zum ersten Mal etwas kochen. Durch Zufall gerät sie an eine eher außergewöhnliche Zutat - mit sehr erotischen Folgen, die das Leben der beiden für immer verändern wird... Ich habe zuerst gezögert, das Buch zu lesen, weil es ein Tabuthema behandelt. Das Ganze ist jedoch so mitreißend erzählt, dass ich es in einem Rutsch gelesen habe und (für mich!) hielt sich der Ekel- und Schockfaktor in Grenzen! Für alle A.C. Hurts Fans und Splatterfans uneingeschränkt zu empfehlen! 5/5 Punkten für den kurzweiligen, leckeren und sehr bekömmlichen Snack! waren schon in \"Gone Mad\" 1 + 2 enthalten. Diese beiden wurden durch den nunmehr dritten Teil \"Jenny\" ergänzt. Saya möchte für ihren Freund Isko zum ersten Mal etwas kochen. Durch Zufall gerät sie an eine eher außergewöhnliche Zutat - mit sehr erotischen Folgen, die das Leben der beiden für immer verändern wird... Ich habe zuerst gezögert, das Buch zu lesen, weil es ein Tabuthema behandelt. Das Ganze ist jedoch so mitreißend erzählt, dass ich es in einem Rutsch gelesen habe und (für mich!) hielt sich der Ekel- und Schockfaktor in Grenzen! Für alle A.C. Hurts Fans und Splatterfans uneingeschränkt zu empfehlen! 5/5 Punkten für den kurzweiligen, leckeren und sehr bekömmlichen Snack!
    Zur Rezension

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Scary Monsters
14,99 EUR
 
Leid und Schmerz
14,99 EUR
 
Homali Sagina
14,99 EUR
 
Selina´s Way
14,99 EUR