Geständnis (1) - Warum ich töte
Geständnis (1) - Warum ich töte

Geständnis (1) - Warum ich töte

Art.Nr.:
100
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage  (Ausland abweichend)
ISBN:
978-3959578325
Autor:
Moe Teratos
Seiten:
199
Format:
Taschenbuch
Audio:
Oktober 2019
Genre:
Psychothriller
14,99 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Toter Schmetterling
Redrum Books erste limitierte Hardcover Ausgabe!
 

Er war jung und hatte sein ganzes Leben vor sich, doch das Schicksal wollte ihm keine Chance geben.
 
Liam ist noch ein kleiner Junge, als er zum Hauptverdächtigen in einem schrecklichen Mordfall wird. Jahrelang sitzt der Schock so tief, dass er lieber unschuldig in der Psychiatrie verharrt, als die Identität des wahren Täters preiszugeben, der indessen ein erfolgreiches Leben führt. Als Liam schließlich entlassen wird, ist er ein gebrochener Mann, zerfressen von Hass und Rachegelüsten. Schmerzlich realisiert er, dass er sein altes Leben niemals zurückbekommen wird und ganz allein auf der Welt ist. Doch wer nichts besitzt, kann auch nichts verlieren. Mit unermesslicher Brutalität startet Liam einen Rachefeldzug, der in einer Katastrophe enden wird, die an Tragik nicht zu überbieten ist.


MEHR DETAILS
17,99 EUR
Geständnis (2) - Ich töte weiter
Viele Jahre wartete Gregor Schulte in der Psychiatrie ›Sonnenschön‹ auf eine Gelegenheit, seine Freiheit zu-rückzugewinnen und seinem inneren Dämon das Ruder in die Hand zu geben. Als sich endlich die Gelegenheit zur Flucht bietet, ergreift er sie. Von da an ist niemand in Duisburg mehr sicher. Indem er jeden tötet, der sich ihm in den Weg stellt, befreit er sich von dem immensen Druck, der sich während seiner Gefangenschaft aufgebaut hat. Gregors wichtigstes Ziel ist es, seinen Bruder zu finden – und dafür geht er über Leichen. 

MEHR DETAILS
14,99 EUR
Leid und Schmerz
In Rona Skyes, einer Stadt, in der sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, lebt die dreiundvierzigjährige Jacky – eine pflegebedürftige Frau, die von ihrer Tochter misshandelt wird. Doch Rona Skyes bietet noch mehr als das: Einen Mann, der seine Opfer zu Tode prügelt. Ein Opfer, dessen Leben am seidenen Faden hängt. Einen Cop, der die Fassung verliert. Und ein Baby, für das noch Hoffnung besteht. Rona Skyes ist eine Bilderbuchstadt, die man in keinem Reiseführer finden wird.

Dieser Scheiß beruht teilweise auf wahren Begebenheiten!

MEHR DETAILS
19,99 EUR