Streets of Love
Streets of Love

Streets of Love

Art.Nr.:
29
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
Veröff.:
21.06.2018
Format:
Taschenbuch
Autor:
Ralph D. Chains
Seiten:
290
ISBN:
978-3959578615
14,99 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Finanzierung verfügbar ab 99 EUR bis 5000 EUR Warenkorbwert

Kundenrezensionen

  • 01.05.2019
    Stell dir vor, du wachst mit dem Lauf eines Gewehrs im A*sch auf… So ergeht es Bobby. Zwar kann er sich aus dieser misslichen Lage befreien, doch damit beginnt für ihn auch der Trip seines Lebens. Adolf Hitler höchstpersönlich beauftragt ihn und Harry ein paar sexy aber verkommene Luder nach Las Vegas zu bringen … „Sex, Drugs, Mutants and Hitler“, was will Weiblein und Männlein mehr? Ich habe schon nach den ersten Seiten vor Lachen ein wenig in meine Inkontinenzeinlage (die spielen auch eine Rolle im Buch) gepupst. Spätestens die Orgie der mysteriösen Studentinnenverbindung hat mich dann so schwer erregt, dass ich das Buch erst einmal aus der Hand legen musste, um ein paar Downers einzuwerfen. Und wie immer bei diesem Autoren, steuert alles auf ein episch bizarres Finale hin. Achja: Panzer. Der wird ewig im Gedächtnis bleiben! Für alle, die auf schwarzen Humor, auf harte bizarr angehauchte Fi(c)ktion stehen. ICH LIEBE ES! Liest sich als hätte Tarantino einen Trash-Nazisploitation-C-Movie geschrieben. damit beginnt für ihn auch der Trip seines Lebens. Adolf Hitler höchstpersönlich beauftragt ihn und Harry ein paar sexy aber verkommene Luder nach Las Vegas zu bringen … „Sex, Drugs, Mutants and Hitler“, was will Weiblein und Männlein mehr? Ich habe schon nach den ersten Seiten vor Lachen ein wenig in meine Inkontinenzeinlage (die spielen auch eine Rolle im Buch) gepupst. Spätestens die Orgie der mysteriösen Studentinnenverbindung hat mich dann so schwer erregt, dass ich das Buch erst einmal aus der Hand legen musste, um ein paar Downers einzuwerfen. Und wie immer bei diesem Autoren, steuert alles auf ein episch bizarres Finale hin. Achja: Panzer. Der wird ewig im Gedächtnis bleiben! Für alle, die auf schwarzen Humor, auf harte bizarr angehauchte Fi(c)ktion stehen. ICH LIEBE ES! Liest sich als hätte Tarantino einen Trash-Nazisploitation-C-Movie geschrieben.
    Zur Rezension
  • 02.12.2018
    Inhalt: Bobby ist mit seinem Partner bei seinem alten Kumpel Harry. Sie wollten eigentlich ein Deal mit ihm abschließen als sie von ihm zu einem Drink eingeladen wurden. Doch nach dem Drink ist nichts mehr so wie es sein sollte. Denn Bobby und sein Partner wurden außer gefecht gesetzt. Als die beiden wieder aufwachen, stimmt gar nichts mehr. Denn die beiden sind gefesselt und haben den Lauf einer Schrotflinte in ihren Hintern stecken. Alles läuft aus dem Ruder! Bobby kann sich befreien und lässt sich von Harry zu einem anderen Job überreden. Obwohl dieser ganz andere Pläne mit Harry hatte, lässt er sich drauf ein und ein abgefahrener und kranker Trip durch Amerika beginnt. Auf ihrem Weg hinterlassen sie viele Spuren von Blut, Eiter und Scheiße. Das Abenteuer das sie zusammen antreten schweißt sie alle mehr zusammen als sie ahnen. Meine Meinung: Vorne Weg muss ich sagen, dass dies mein erstes Buch aus der Feder von Ralph D. Chains ist und ich nicht wusste worauf ich mich hier einlasse. Ob ich es bereue? Nein ganz und gar nicht! Das Cover finde ich ja mal grandios und das obwohl ich eine heiden Angst vor Clowns habe. Aber hier passt es einfach so, so gut. Und alleine das Cover hat es mir angetan. Ich musste dieses Buch einfach unbedingt lesen. Der Schreibstil ist locker und einfach zu lesen. Doch er ist vulgär und bildlich. Was ich persönlich toll finde, denn ich konnte mir so einiges gut vorstellen. Die Handlung selbst ist voll von Gewalt, Blut, Drogen, Alkohol, Sex und auch Fiktion. Dieses Buch hat in meinen Augen einfach alles was ein Hardcore Buch haben sollte. Die Story spielt auf gerade mal 279 Seiten und ist so rasant. Manche würden sagen die Story ist sehr verwirrend und vielleicht haben sie auch Recht. Aber es ist nun mal so das unsere Charaktere hier hauptsächlich breit und voll Alkoholisiert sind. Dementsprechend passt es einfach. Ich meine, stellt euch mal vor ihr Fahrt voll von Alkohol und Drogen mit einem wirklich kranken Freund quer durch Amerika und zieht die Scheiße magisch an. Bobby finde ich so gut beschrieben. Er macht sich trotzdem ständig Gedanken darüber was wohl passiert wenn sie von jemanden erwischt werden und was passiert wenn sie angehalten werden. Ich finde es toll wie er sich immer noch um alles mögliche Sorgen macht auch wenn er sich regelmäßig die Birne weg schießt. Er hat immer noch ein Gewissen. Harry ist jemand, der einfach in jedes Fettnäpfchen tritt was ihm vor die Füße legt, aber er selbst schafft es auch ständig einfach nur Mist zu bauen. Er handelt und spricht absolut unüberlegt. Eine tolle Mischung die beiden. Die Spannung ist hier kaum zu überbieten und der Humor kommt absolut nicht zu kurz, wenn man auf diese Art Humor steht. Ich finde ihn klasse. Fazit: Ein unterhaltsamer, kranker, abgefahrener Trip den man so schnell nicht wieder vergisst. Eine Handlung die rasant erzählt wird und Charaktere die ich absolut genial finde und daher fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung gebe :) Aber Achtung, dieses Buch ist nicht für schwache Mägen geeignet und hat vom Verlag eine Altersbegrenzung bekommen. Die im Übrigen nicht umsonst! Drink eingeladen wurden. Doch nach dem Drink ist nichts mehr so wie es sein sollte. Denn Bobby und sein Partner wurden außer gefecht gesetzt. Als die beiden wieder aufwachen, stimmt gar nichts mehr. Denn die beiden sind gefesselt und haben den Lauf einer Schrotflinte in ihren Hintern stecken. Alles läuft aus dem Ruder! Bobby kann sich befreien und lässt sich von Harry zu einem anderen Job überreden. Obwohl dieser ganz andere Pläne mit Harry hatte, lässt er sich drauf ein und ein abgefahrener und kranker Trip durch Amerika beginnt. Auf ihrem Weg hinterlassen sie viele Spuren von Blut, Eiter und Scheiße. Das Abenteuer das sie zusammen antreten schweißt sie alle mehr zusammen als sie ahnen. Meine Meinung: Vorne Weg muss ich sagen, dass dies mein erstes Buch aus der Feder von Ralph D. Chains ist und ich nicht wusste worauf ich mich hier einlasse. Ob ich es bereue? Nein ganz und gar nicht! Das Cover finde ich ja mal grandios und das obwohl ich eine heiden Angst vor Clowns habe. Aber hier passt es einfach so, so gut. Und alleine das Cover hat es mir angetan. Ich musste dieses Buch einfach unbedingt lesen. Der Schreibstil ist locker und einfach zu lesen. Doch er ist vulgär und bildlich. Was ich persönlich toll finde, denn ich konnte mir so einiges gut vorstellen. Die Handlung selbst ist voll von Gewalt, Blut, Drogen, Alkohol, Sex und auch Fiktion. Dieses Buch hat in meinen Augen einfach alles was ein Hardcore Buch haben sollte. Die Story spielt auf gerade mal 279 Seiten und ist so rasant. Manche würden sagen die Story ist sehr verwirrend und vielleicht haben sie auch Recht. Aber es ist nun mal so das unsere Charaktere hier hauptsächlich breit und voll Alkoholisiert sind. Dementsprechend passt es einfach. Ich meine, stellt euch mal vor ihr Fahrt voll von Alkohol und Drogen mit einem wirklich kranken Freund quer durch Amerika und zieht die Scheiße magisch an. Bobby finde ich so gut beschrieben. Er macht sich trotzdem ständig Gedanken darüber was wohl passiert wenn sie von jemanden erwischt werden und was passiert wenn sie angehalten werden. Ich finde es toll wie er sich immer noch um alles mögliche Sorgen macht auch wenn er sich regelmäßig die Birne weg schießt. Er hat immer noch ein Gewissen. Harry ist jemand, der einfach in jedes Fettnäpfchen tritt was ihm vor die Füße legt, aber er selbst schafft es auch ständig einfach nur Mist zu bauen. Er handelt und spricht absolut unüberlegt. Eine tolle Mischung die beiden. Die Spannung ist hier kaum zu überbieten und der Humor kommt absolut nicht zu kurz, wenn man auf diese Art Humor steht. Ich finde ihn klasse. Fazit: Ein unterhaltsamer, kranker, abgefahrener Trip den man so schnell nicht wieder vergisst. Eine Handlung die rasant erzählt wird und Charaktere die ich absolut genial finde und daher fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung gebe :) Aber Achtung, dieses Buch ist nicht für schwache Mägen geeignet und hat vom Verlag eine Altersbegrenzung bekommen. Die im Übrigen nicht umsonst!
    Zur Rezension
  • 24.10.2018
    Als erstes kann ich sagen, sollte ich mal Enkeltöchter haben,irgendwann...und die dann alt genug sein um aufgeklärt und mit lebensnotwendigen Weisheiten vollgestopft zu werden, dürfen zwei Sachen nicht fehlen: 1. Schnecken sind das beste Verhütungsmittel ever, kaum Nebenwirkungen oder Risiken zu befürchten. 2. \"Ne richtige Frau lutscht den Aal , auch wenn er \'n bisschen ranzig riecht. das ist wahre Liebe.\" Sie werden mich lieben und mir ewig dankbar sein. Streets of Love war nur mein drittes ChainsWerk und wieder mal anders als die Vorigen, ich habe glaube ich bisher nur selten...oder vielleicht sogar noch gar nicht so viel Abgedrehtes Zeug gelesen. Auch wenn sich \"alte Bekannte\" wie ausreichend und scheinbar nie enden wollende Flüsse von Blut, Sperma, Pisse und Scheiße durch nahezu jede Seite zogen, was ja nun keine sooo große Überraschung ist, kennt man auch die anderen Bücher des Autoren. Ohne all das wär\'s wahrscheinlich nur halb so verrückt. Ich habe teilweise wirklich laut lachen müssen, worüber sich dann wahrscheinlich meine Nachbarn gefreut haben. Klar für mich persönlich nun kein Horror an sich aber ein echt lesenswerter Trip mit schön fiesen Splattermomenten und ner super Prise speziellen Humors, den man sich mal gönnen sollte. ich habe noch immer das Gefühl, den Duft von diversen Körperausdünstungen in der Nase zu haben. Und auch beim Wort \"Sackgesicht\" werde ich nun immer schön Kopfkino haben. DANKE. Ich frage mich, was das wohl werden würde wenn jemand eines Tages auf die Idee kommt das zu verfilmen. Bin gespannt, ob\'s irgendwann noch den \"Tank of Love\" geben wird. Wer also auf Hardcore steht, keinen allzu empfindlichen Magen hat und sich drauf einlassen kann, einfach mal \'ne Auszeit vom Realen zu nehmen, der sollte sich das Buch zulegen. Weisheiten vollgestopft zu werden, dürfen zwei Sachen nicht fehlen: 1. Schnecken sind das beste Verhütungsmittel ever, kaum Nebenwirkungen oder Risiken zu befürchten. 2. \"Ne richtige Frau lutscht den Aal , auch wenn er \'n bisschen ranzig riecht. das ist wahre Liebe.\" Sie werden mich lieben und mir ewig dankbar sein. Streets of Love war nur mein drittes ChainsWerk und wieder mal anders als die Vorigen, ich habe glaube ich bisher nur selten...oder vielleicht sogar noch gar nicht so viel Abgedrehtes Zeug gelesen. Auch wenn sich \"alte Bekannte\" wie ausreichend und scheinbar nie enden wollende Flüsse von Blut, Sperma, Pisse und Scheiße durch nahezu jede Seite zogen, was ja nun keine sooo große Überraschung ist, kennt man auch die anderen Bücher des Autoren. Ohne all das wär\'s wahrscheinlich nur halb so verrückt. Ich habe teilweise wirklich laut lachen müssen, worüber sich dann wahrscheinlich meine Nachbarn gefreut haben. Klar für mich persönlich nun kein Horror an sich aber ein echt lesenswerter Trip mit schön fiesen Splattermomenten und ner super Prise speziellen Humors, den man sich mal gönnen sollte. ich habe noch immer das Gefühl, den Duft von diversen Körperausdünstungen in der Nase zu haben. Und auch beim Wort \"Sackgesicht\" werde ich nun immer schön Kopfkino haben. DANKE. Ich frage mich, was das wohl werden würde wenn jemand eines Tages auf die Idee kommt das zu verfilmen. Bin gespannt, ob\'s irgendwann noch den \"Tank of Love\" geben wird. Wer also auf Hardcore steht, keinen allzu empfindlichen Magen hat und sich drauf einlassen kann, einfach mal \'ne Auszeit vom Realen zu nehmen, der sollte sich das Buch zulegen.
    Zur Rezension
  • 18.10.2018
    Nachdem ich nun \"Streets of Love\" von Ralph D Chains gelesen habe, habe ich beschlossen mindestens 3 Tage kein Buch mehr in die Hand zu nehmen! Und wenn doch, dann höchstens einen Roman von Rosamunde Pilcher! Vielleicht werde ich mich aber auch einfach direkt einweisen und mit Beruhigungsmitteln vollpumpen lassen ! Was für eine geile, kranke Scheiße. Ein Roadtrip, der abgefuckter nicht sein könnte. Wir erleben mit Bobby & Harry eine rasante Fahrt und besuchen recht bizarre Orte. Wir lernen jede Menge verrückter Menschen kennen und wissen das ein oder andere Mal nicht, ob wir uns in der Realität befinden, oder ob grade wieder zu viel gekokst wurde. Dieser Roadtrip trifft zu 100% meinen Humor ! Ich hab selten so gelacht und wenn ich dachte, kranker kann es nicht werden, hat Ralph noch ne Schippe draufgepackt! Ich liebe den Schreibstil. Flüssig und auf den Punkt gebracht. Ich sehe das Blut regelrecht spritzen, habe Wichse an mir kleben und hier riecht es überall nach Kacke .... Ich war dabei ! Saß mit im Bulli und hab die ganze bizarre Scheiße miterlebt. So hat es sich angefühlt und so muss es sein ! Ich will eine Fortsetzung !!! Und wenn doch, dann höchstens einen Roman von Rosamunde Pilcher! Vielleicht werde ich mich aber auch einfach direkt einweisen und mit Beruhigungsmitteln vollpumpen lassen ! Was für eine geile, kranke Scheiße. Ein Roadtrip, der abgefuckter nicht sein könnte. Wir erleben mit Bobby & Harry eine rasante Fahrt und besuchen recht bizarre Orte. Wir lernen jede Menge verrückter Menschen kennen und wissen das ein oder andere Mal nicht, ob wir uns in der Realität befinden, oder ob grade wieder zu viel gekokst wurde. Dieser Roadtrip trifft zu 100% meinen Humor ! Ich hab selten so gelacht und wenn ich dachte, kranker kann es nicht werden, hat Ralph noch ne Schippe draufgepackt! Ich liebe den Schreibstil. Flüssig und auf den Punkt gebracht. Ich sehe das Blut regelrecht spritzen, habe Wichse an mir kleben und hier riecht es überall nach Kacke .... Ich war dabei ! Saß mit im Bulli und hab die ganze bizarre Scheiße miterlebt. So hat es sich angefühlt und so muss es sein ! Ich will eine Fortsetzung !!!
    Zur Rezension

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft: